Skip Navigation

Oberlausitz B2B

Destination

Mit ihrer Einmaligkeit überzeugt die Oberlausitz Tages- und Übernachtungsgäste aus ganz Deutschland und ausländischen Quellmärkten. Die Lage im Herzen des Dreiländerecks zu den Nachbbarregionen in Polen und Tschechien, die landschaftlich reizvollen Gebiete, die hohe Dichte kultureller Schätze und eine Vielzahl von Angeboten für Familien zählen zu ihren Stärken. Der touristische Reiz der Region hat mit der neuen Dachmarke ein wiedererkennbares Gesicht erhalten.

Leitthemen

Bewusst sind Präferenzen in der Urlaubsplanung in drei Bereiche aufgeteilt: "Aktiv", "Familie" und "Kultur". So ist es dem potenziellen Gast möglich, sich intuitiv durch komprimierte Auskünfte zu dem jeweiligen Schwerpunkt zu informieren.

Zielgruppen

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) favorisiert drei Milieus der Sinus-Forschung. Auch für die Ausrichtung der Oberlausitzer Angebote sind diese Zielgruppen federführend.

Das liberal-intellektuelle Milieu präferiert kulturelle Angebote, Genuss und Bildung. Sie erholen sich in der Natur, aber kombinieren gern ihre Freizeit mit Kultur aller Art. Unterkünfte und Gastronoie der gehobenen Klasse werden bevorzugt. Für das Milieu der Sozialökologischen stehen Themen wie Nachhaltigkeit, Renaturierung und aktiver Urlaub im Vordergrund. Das jüngere Klientel des adaptiv-pragmatischen Milieus sucht nach Möglichkeiten der erlebnisreichen Erholung mit und für Kinder.

© 2021 Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH